2 Phasen Ausbildung

Prüfung endlich bestanden - und irgendwie doch noch nicht... Die 2 Phasenausbildung besteht aus zwei Weiterbildungskursen von je 8 Stunden. Diese Kurse müssen innerhalb von drei Jahren (nach bestandener 1. Phase) abgelegt werden. Mehr Informationen und Anmeldung

Sinn und Zweck der 2. Phase

Mit der Zweiphasenausbildung sollen die Unfallzahlen der Neulenkerinnen und Neulenker gesenkt werden. Sie haben gemessen an den übrigen Verkehrsteilnehmenden die höchste Unfall- und Todesrate. Der Grund liegt oft in einem fehlenden oder falschen Gefahrenbewusstsein (Abstand halten, Bremsweg planen, vorausschauend Kurven fahren). Ausserdem fahren überdurchschnittlich viele junge Fahrzeuglenkende übermüdet und/oder unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol. Dies führt insbesondere an Wochenenden regelmässig zu schweren Unfällen. Schliesslich fehlen bei vielen die Erfahrungen im Umgang mit dem Fahrzeug. Es wird schlecht gewartet oder ist falsch ausgerüstet.

Weniger Unfälle seit der Einführung der 2. Phase!

Viele mögen es nicht ganz verstehen. Doch die Statistik zeigt, dass seit der Einführung der 2. Phasenausbildung mehr als 10% weniger Unfälle bei Neulenkern passiert sind.