Routinier 70plus - Fit & Sicher bleiben

Veröffentlicht am 20.02.2019

Mit dem Entscheid, die medizinische Kontrolluntersuchung  bezüglich Fahrtüchtigkeit von 70 auf 75 Jahren zu erhöhen fragen sich viele - Ist das nicht zu gefährlich?

In erster Linie ist es ein positives Zeichen, dass die Altersgrenze um 5 Jahre auf 75 Jahre angehoben wurde, da sich viele ältere Menschen, trotz des höheren Alters, bei bester Gesundheit erfreuen.

Damit dies auch weiterhin so bleibt hat der ACS in einer Medienmitteilung das Projekt "Routinier 70plus" vorgestellt. Mit der Präventionskampagne sollen Personen ab 70 Jahren zu mehr Eigenverantwortung sensibilisert werden.

Die Übungen bei "Routinier 70plus" trainieren den Körper und Geist, aber auch die theoretischen Neuerungen im Strassenverkehr. Im folgenden Werbefilm wird das Projekt vorgestellt. Ebenfalls mehr Informationen erhältst Du auf der Website von "Routinier 70plus".

Wir von nohe Schweiz begrüssen den Vorstoss der Prävention des ACS und würden uns freuen, auch Senioren bei unseren Kursen begrüssen zu dürfen, welche einen Refresh machen möchten.

Du kennst jemanden im Pensionsalter und möchtest unsere Kurse weiterempfehlen oder gleich als Begleitung mitnehmen? Auf unserer Website findest Du die nächsten Termine in deiner Nähe.

Zurück